denn wenn es meinetwegen so gewollt ist

meinetwegen

will niemand transferiert werden

dröhnende Zellen schrill schreien sie

ist trotzdem nichts falsch

uns läuft es kalt den Rücken hinunter

meinetwegen

strecke ich mich bis zum Sonnenkleberad

meinetwegen

kuschle ich mich in tausend Welten tausend Decken

meinetwegen verbrenne ich meine

Schuhe

und sprinte hustend über heiße Kohlen

aber ich werde ich will

mich nie biegen nie beugen,

niemals verbiegen

niemals richten nach eines anderen Schulterblatt

denn wenn es meinetwegen so gewollt ist

muss ich mit den Schultern

nicht zucken

damit die Flügel leise

singend

ins Licht blinzeln

um meine

Liebsten

aufzufangen

nie werde ich mich beugen

so stolz die Sterne mich

küssten und mir

diesen Rücken

schenkten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s