Auf ein Wiedersehen.

Unbarmherzig attackiert das Leben die wärmsten seiner Menschen.

Mit stummen Schreien müssen wir hinsehen und wir dürfen uns nicht zu lange umdrehen, denn der Kopf muss in die Zukunft ausgerichtet sein, so will es unser biologisches Glück.

Das Leben lässt uns die Wahl zwischen dem eigenen Erschaffen unserer Wirklichkeit und dem Beginn des Glaubens an das, was wohl am einfachsten zu akzeptieren wäre.

Ein unsicheres Herz mutig zu halten ist schwierig.

Ich lasse niemanden gehen. Ich lasse die Launen des Lebens nichts entscheiden. Denn diese Menschen besitzen meine Liebe, ihre Wärme wird so niemals ausgehen. Sie wird weiter glühen und größer werden. Ich lasse niemanden von ihnen sterben. Ewig werden sie weiterleben. Mit mir, sie haben mir ihre Liebe geschenkt.

Und, wenn ich die Augen schließe, bricht ihr Licht aus mir heraus. Sie haben es in die Welt gesetzt.

Auf ein Wiedersehen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s