Eisbrecher Mensch

Ja doch, ich sag doch, ich trinke Wolken. Sie schmecken nach wattigem Verstand und nach Erweichen meiner Komplikation. Ja doch, ich sag doch, ich treibe zwischen euch. Will niemals untergehen, werde immer abhängig bleiben von eurem Unsinn. Das Eis, ich drehe es mit der kleinen Fingerspitze zu einer Pirouette aus Stolz. Ich falte es zu einer eisernen Lilie, eisernen Botschaft. Dass ihr euch liebtet, sagtet ihr. Dass ihr euch achtet, glaubt ihr. Dass ihr das tut, weiß ich. Eisbrecher Mensch, das seid ihr gewesen. Eiserne Menschen, das seid ihr geworden. Eure Kinder wissen noch immer mehr als ihr. Zu lachen und zu glauben. Zu trauern und zu schreien. Euch in den Arm zu nehmen und zu erziehen. Für euch da zu sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s