Schmetterling im Wirbelsturm

Auf die Zeit zu blicken, wenn ich
doch weiß, dass es eine Raffung gibt, in der Vergangenheit und Zukunft in einem Hohlraum aufeinanderliegen, ineinander verschlungen, hab ich nicht im Sinn.   Hohl wie tausend Wörter, ballasthaft um mein Leben schwimmend, sich überlagernd aufeinandertreffend, niemals zutreffend und doch mein einziger Halt, um zu zeigen, wie mein Hirn … Weiterlesen Schmetterling im Wirbelsturm

Geschichte

Mein Wille, einen Willen zu besitzen, der stärker als meine Geschichte ist, ist stärker als meine Geschichte. Oder ist es meine Geschichte, einen Willen zu haben, der stärker als meine Geschichte sein will?   Das Glück ist so groß, wie du es fassen kannst, Kleines. So seist du ein großes! Wenn du aufstehen möchtest, um … Weiterlesen Geschichte

Offene Tür aus Surfbrettern

  Niemand ist so wie ich, denn ich bin ein individuelles Wesen, phänomenologisch vergessen. Denn der Mensch klammert sich an das Gemeinsame, er übersieht gern, dass wir uns kaum verstehen, kaum verständigen können, kaum die gleiche Wellenlänge surfen und wenn, nicht an gleichem Ort auf gleichem Brett. Das ist so traurig schön, denn uns gehört … Weiterlesen Offene Tür aus Surfbrettern